BBQ

Lackierte Spareribs

sous vide spareribs

Autor: Jorick van Souvy

Personen: 4

Temperatur: 74

Kochzeit: 24 Stunden

Vorbereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten:

  • 1 kg Spareribs
  • 1 rote Paprika
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 dl Sojasauce
  • 3 dl Ketjap
  • 300 g brauner Puderzucker
  • 2 EL Honig
  • 1 Zitrone
  • Curry Pulver
  • Geräuchertes Paprikapulver
  • Pfeffer
  • Salzig
  • Olivenöl

Vorbereitung:

  1. Bereiten Sie alles vor –

    Nehmen Sie einen Behälter, eine Pfanne oder einen Sous-Vide-Behälter und füllen Sie ihn mit warmem Wasser. Stellen Sie das Sous-Vide-Gerät auf 74 °C ein und lassen Sie das Wasser erhitzen.

  2. Fleisch marinieren -

    Aus Curry, geräuchertem Paprikapulver, Salz und Pfeffer eine Gewürzmischung herstellen. Reiben Sie die Spareribs damit gründlich ein. Die Spareribs mit Olivenöl beträufeln.

  3. Packen Sie die Spareribs ein -

    Legen Sie die Spareribs in die Sous-Vide-Beutel . Legen Sie sicherheitshalber einen zusätzlichen Beutel darum, da die Knochen scharfe Spitzen haben. Legen Sie den Beutel in das Wasserbad und stellen Sie den Timer auf 24 Stunden.

  4. Machen Sie den Lack -

    Knoblauch, rote Zwiebeln und Paprika klein hacken. Die Zutaten in einem Topf anbraten. Dann Sojasauce, Ketjap, Honig, Zitronensaft und Puderzucker hinzufügen und kochen, bis eine sirupartige Struktur entsteht.

  5. Lackieren -

    Lassen Sie den Lack abkühlen, bevor Sie das Fleisch reiben. Beim Abkühlen wird der Lack dicker und haftet besser am Fleisch.

  6. Beenden -

    Den Lack auf dem Fleisch verteilen. Anschließend die Spareribs für mindestens 5 Minuten auf den Grill legen. Hierfür können Sie das Spareribs-Rack verwenden. Verteilen Sie noch etwas Farbe darüber. Achten Sie darauf, dass die Spareribs nicht zu heiß werden, da das Fleisch bereits gegart ist. Servieren Sie dazu einen frischen Kartoffelsalat aus Kartoffeln, Schnittlauch und französischem Joghurt mit Mayonnaise.

Weiterlesen

short rib sous vide
sous vide kreeft

12 Kommentare

Alex

Alex

Tijdens sous vide (of marineren) is zout het enige wat door kan dringen. Al het andere zoals peper, paprika, olie (sinds wanneer neemt water olie op ?) etc worden er gewoon afgespoeld en zorgen enkel voor een smaakje aan de oppervlakte. Check de zak maar na 24 uur sousvide. Dussss… voeg je smaakmaker toe als het gaat afgaren, bakken, of een bark gaat geven).

Zout maakt het vlees niet malser. Garen (met als effect de omzetting van callogeen) maakt het vlees malser.

Jorick van Souvy

Jorick van Souvy

Hi Jos! In de meeste gevallen doen slagers dit voor je en in dit recept was ik ervan uitgegaan dat deze al verwijderd is. Mocht dat niet zo zijn, dan is het inderdaad nodig om het vlies te verwijderen!

Jos

Jos

Waarom wordt het vlies aan de holle zijde van de spareribs niet verwijderd?
Dit hoort wel te gebeuren.

Peter Meeuwis

Peter Meeuwis

Hallo Alex

Beweer je nu dat marineren geen enkele smaak dan zout toevoegt aan het vlees.
mijn ervaring is echt anders.

Jorick van Souvy

Jorick van Souvy

Hi Jochem, het is misschien wat meer dan je zou gebruiken maar ik vind mijn spareribs het lekkerst op het moment dat ik ze meerdere keren kan insmeren met deze heerlijke lak!

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.