Soep

Kürbissuppe mit einem Hauch Curry

pompoensoep-kerrie

Autorin: Suzanne van Souvy

Personen: 4

Temperatur: 1

Kochzeit: 30 Minuten

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten:

  • 1 mittelgroßer Kürbis (ca. 1 kg), geschält, entkernt und gewürfelt
  • 2 Esslöffel Olivenöl oder Butter
  • 1 große Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Teelöffel Currypulver (oder nach Geschmack)
  • 1 Liter Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe
  • 200 Milliliter Kokosmilch oder Sahne
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Optional: Kürbiskerne oder frischer Koriander zum Garnieren

Vorbereitung:

  1. Schritt 1 -

    Erhitzen Sie das Olivenöl oder die Butter in einem großen Suppentopf bei mittlerer Hitze. Die Zwiebel dazugeben und anbraten, bis sie weich und glasig ist.

  2. Schritt 2 -

    Den Knoblauch und das Currypulver hinzufügen und eine weitere Minute braten, bis sich die Aromen entfalten.

  3. Schritt 3 -

    Die Kürbiswürfel dazugeben und gut umrühren, sodass sie mit der Zwiebel, dem Knoblauch und dem Curry bedeckt sind.

  4. Schritt 4 -

    Die Brühe über den Kürbis gießen und aufkochen lassen. Reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie die Suppe 20 bis 25 Minuten köcheln, bis der Kürbis weich ist.

  5. Schritt 5 –

    Verwenden Sie einen Stabmixer oder einen Hochleistungsmixer, um die Suppe zu einer glatten Masse zu pürieren.

  6. Schritt 6 –

    Kokosmilch oder Sahne einrühren und die Suppe erneut erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  7. Schritt 7 –

    Die Kürbissuppe in Schüsseln servieren und nach Belieben mit Kürbiskernen oder frischem Koriander garnieren.

    Genießen Sie Ihre herzerwärmende Kürbissuppe mit einem Hauch Curry – ein Leckerbissen für jeden Anlass!

Weiterlesen

knapperige-havermoutkoekjes
gevulde-portobello-geitenkaas

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.