Gevogelte

Caesar Salat

Sous-vide-caesar-salade

Autor: Givan van Souvy

Personen: 2

Temperatur: 65

Kochzeit: 1 Stunde 30 Minuten

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten:

  • 2 Hähnchenfilets
  • 1 Kopf Römersalat
  • 3 Scheiben Weißbrot
  • 70 Gramm Parmesankäse
  • 1 rote Zwiebel
  • Pfeffer
  • salzig
  • halbe Zitrone
  • 1 EL Mayonnaise
  • 1 EL Worcestershire-Sauce
  • 1 EL Dijon-Senf
  • 2 Eier
  • 2 Knoblauchzehen
  • Sardellen (optional)
  • Tomate (optional)

Vorbereitung:

  1. Das Huhn kochen -

    Stellen Sie das Sous-Vide-Gerät auf 65 Grad ein. Das Hähnchen vakuumieren (mit etwas Salz und Pfeffer) und 1,5 Stunden garen. Nehmen Sie den Beutel aus dem Wasser und tupfen Sie ihn trocken. Für einen Grillgeschmack können Sie es in eine heiße Pfanne geben oder mit einem Brenner grillen.

  2. Caesar Dressing -

    Mayonnaise, den Saft einer halben Zitrone, 20 Gramm Parmesankäse, Worcestershire-Sauce, Dijon-Senf, 1 Eigelb und 1 Ei vermischen. Fügen Sie Salz und Pfeffer nach Ihrem Geschmack hinzu. Zwei Knoblauchzehen zerdrücken und zum Caesar-Dressing geben.

  3. Salat -

    Von den Brotscheiben die Kruste abschneiden. Dann in Würfel schneiden. In einer Pfanne mit Olivenöl, Salz und Pfeffer grillen, bis ein knuspriges Crouton entsteht. Bitte beachten Sie, dass die Hitze nicht zu hoch sein sollte, da die Croutons sonst verbrennen.

    Schneiden Sie den Salat und bereiten Sie den Salat mit dem restlichen Käse, Dressing und Hühnchen zu.

    Optional: Für etwas mehr Körper können Sie ein gekochtes Ei, Tomaten und Sardellen hinzufügen.

Weiterlesen

Sous-vide-kersen-jam
Sous-vide-sperziebonen

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.