Rezepte

Eintopf

Die Eintopfbirne ist ein wahres Multitalent. Viele Menschen kennen den Birneneintopf nur als Beilage zum Wild für den Winter. Eigentlich ist das schade, denn der Birneneintopf schmeckt zu jeder Jahreszeit. Sie können es in Kuchen, Torten, Salaten, Desserts und Kuchen verwenden. Dennoch passen diese Sous-Vide-Birnen perfekt zu Wild und Eintöpfen. Der Grund dafür sind die aromatischen Gewürze, der vollmundige Rotwein und die saftigen Birnen. Darüber hinaus haben die Birnen eine perfekte Ausgewogenheit von süß und sauer für ein Dessert.

Inhaltsstoffe

  • 4 Birnen
  • 700 ml Rotwein
  • 125 gr Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Zimtstangen
  • 2 Nelken
  • 1 Sternanis
  • 1 Wacholder

Bereiten Sie vor.

  1. Machen Sie die Marinade

    Eine gute Wahl für den Wein ist ein Cabernet Sauvignon oder ein Syrah. Alle Zutaten mit Ausnahme der gedünsteten Birnen in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Auf 1/3 einkochen. Dann wird die Flüssigkeit gesiebt und die Kräuter entfernt.

  2. Stellen Sie den Souvy-Kocher auf 82 °C

    Nehmen Sie eine Pfanne oder eine Sous-Videobratpfanne und füllen Sie sie mit heißem Wasser. Stellen Sie die Sous-Vide-Maschine auf 82 °C ein.

  3. Die Birnen schälen

    Die Birnen schälen und dann halbieren. Schneiden Sie den Kern und die Samen heraus. Verteilen Sie dann die Feuchtigkeit und die Birnen auf die Sous-Vide-Tüten.

  4. Garn

    Legen Sie den Sous-Vide-Beutel in das Wasserbad und stellen Sie den Timer auf 60 Minuten ein. Prüfen Sie ab und zu, ob die Eintopfbirnen in Ordnung sind, indem Sie sie vorsichtig zusammendrücken. Die Kochzeit hängt vom Reifegrad der Birne ab. Wenn die Birne nicht reif ist, sollte sie länger gekocht werden. Dies kann 15 bis 30 Minuten länger dauern.

  5. Dienen Sie!

    Die Birnen sind gut, sobald sie leicht gequetscht werden können, aber sie behalten trotzdem ihre Form. Nehmen Sie die Birnen aus dem Wasserbad, sobald sie fertig sind. Direkt servieren oder in Eiswasser zurückkühlen. Die Flüssigkeit kann als Sauce verwendet werden.

  6. Machen Sie es noch schmackhafter

    Vervollständigen Sie den Sous-Vide-Eintopf z.B. mit Eis und Plauderkästen.