Rezepte

Geräucherte Butter

Diese Rezeptur von Räucherbutter verleiht z.B. Fleisch, Fisch oder Gemüse einen intensiven Rauchgeschmack. Wie? Verwenden Sie gekochtes Gemüse wie Rosenkohl, Champignons oder Spargel und braten Sie das Gemüse in dieser schmackhaften Butter an. Und wie wäre es mit Sliptons oder sogar Hummer mit einem dezent rauchigen Geschmack? Probieren Sie dieses Rezept zusammen mit der Räucherpistole und braten Sie ein Stück Fleisch oder Fisch oder in dieser köstlichen Räucherbutter. Oder verwenden Sie es einfach auf Brot. Teilen Sie uns in den folgenden Reaktionen mit, wofür Sie diese Butter verwenden.

Inhaltsstoffe

  • 100 g Butter
  • 1 gr Rauchmotte
  • 1 gr grobes Meersalz

Bereiten Sie vor.

  1. Die Vorbereitung

    Geben Sie die Butter in eine Schüssel und decken Sie die Schüssel mit Plastikfolie ab. Füllen Sie die Räucherkammer der Räucherpistole mit rauchenden Motten. Legen Sie den Gummischlauch unter die Folie, damit der Rauch die Butter erreichen kann. Decken Sie die Schale vollständig ab, damit der Rauch nicht entweichen kann.

  2. Lass uns rauchen gehen

    Schalten Sie die Räucherpistole ein und zünden Sie sie mit einem Feuerzeug an. Stellen Sie sicher, dass die Schale vollständig mit Rauch gefüllt ist. Entfernen Sie den Gummischlauch von der Schale und decken Sie die Schale sofort wieder zu. Sorgen Sie dafür, dass so wenig Rauch wie möglich entweicht. Lassen Sie den Rauch mindestens drei Minuten lang in der Butter einweichen.

  3. Intensiverer Rauchgeschmack?

    Wenn Sie einen intensiven Rauchgeschmack mögen, können Sie sich dafür entscheiden, die Butter länger abgedeckt zu lassen oder mehr geräucherte Motten zu verwenden.

  4. Dienen Sie

    Servieren Sie die Räucherbutter z.B. mit frischem Brot. Geben Sie etwas grobes Meersalz auf die Butter, um noch mehr Geschmack zu erhalten. Genießen Sie die geräucherte Butter mit dem Räucherpistole!