blog

Die Vorteile von Sous Vide

Die Sous-Vide-Gartechnik wird in der Gastronomie seit einiger Zeit vor allem von (Sterne-)Köchen eingesetzt. Einer der Hauptgründe dafür, dass die Kochtechnik mittlerweile auch von Hobbyköchen genutzt wird, ist der Preisverfall bei Sous-Vide-Geräten . Jetzt ist die Ausrüstung erschwinglich und leicht zu bekommen. Aus diesem Grund gehen wir in diesem Blog auf die größten Vorteile des Sous-Vide-Garens ein. Außerdem vergleichen wir die Kochtechnik mit traditionellen Kochmethoden.

Traditionelle Kochmethoden

Unter traditionellen Garmethoden verstehen wir das Garen der Produkte in einem Ofen oder einer Pfanne. Das Erhitzen der Pfanne mit Gas, einer Induktionsplatte oder einem Cerankochfeld macht keinen Unterschied. Beim traditionellen Garen werden die Speisen mittels einer Wärmequelle gegart, die die Pfanne erhitzt. Das Essen wird dann durch die Pfanne erhitzt. Wenn Sie einen Ofen verwenden, wird die Luft um das Produkt herum erhitzt. Die Pfanne oder die Luft ist viel heißer, als wir es uns wünschen. Tatsächlich viel zu heiß; Wenn das Essen zu lange steht, brennt es…

Traditionelle Kochtechniken bedeuten die folgenden Techniken:

  • Backen oder anbraten
  • Dampf
  • kochen
  • Eintopf
  • braten
  • ersticken
  • Kochen oder blanchieren
  • Bewahren
  • pochieren
  • Pfannenrühren

Zubereitungstemperatur

Bei traditionellen Kochmethoden ist die Temperatur oft zu hoch. Dies macht es schwierig zu bestimmen, wann das Produkt perfekt zubereitet ist, da es bei hoher Temperatur sehr schnell gegart wird. Wenn Sie es zu früh aus der Pfanne oder dem Ofen nehmen, ist das Produkt noch roh, aber wenn Sie es zu spät aus der Pfanne oder dem Ofen nehmen, wird es verkocht. Bei der traditionellen Zubereitungsart wird Hähnchenbrust im Ofen beispielsweise bei 200 für zwanzig Minuten gegart. Diese Temperatur ist jedoch viel zu hoch. Hühnchen wird bereits bei einer Mindesttemperatur von etwa 60 ° C gekocht. Die Hähnchenbrust wird daher im Ofen bei einer mehr als dreimal höheren Temperatur gegart.

Garen bei Kerntemperatur

Das Sous-Vide-Garen ist dafür die perfekte Lösung. Beim Sous-Vide-Garen wird das Produkt durch die vom Wasser übertragene Wärme gegart. Da Sie die Temperatur sehr genau einstellen können, garen die Speisen genau so, wie Sie es wünschen.

Möchten Sie ein Steak selten haben? 51 Grad. Bevorzugt mittel-selten: 61 Grad. Noch gebacken? 67 Grad.

Sous-Vide-Steak

Zeit ist hier weniger wichtig. Je nach Dicke wird eine gewisse Zeit gewählt, da die Hitze genügend Zeit haben muss, um den Kern des Produktes zu erreichen und die Proteine umzuwandeln. Nach Ablauf der Mindestgarzeit können die Speisen im Wasserbad verbleiben, bis das restliche Gericht fertig ist. Selbst dann haben Sie noch eine perfekte Küche .

Die 8 größten Vorteile von Sous Vide

  1. Konstantes Ergebnis
    Beim Sous Vide ist die Temperatur konstant, sodass die Speisen jedes Mal genau auf die gewünschte Temperatur gegart werden.
  2. Das Ergebnis bestimmst du selbst
    Die Temperatur lässt sich gradgenau einstellen, sodass Sie genau bestimmen können, wie Sie Ihre Speisen zubereiten möchten.
  3. Bereiten Sie größere Mengen auf einmal zu
    Möchten Sie 6 Steaks gleichzeitig zubereiten? Beim Sous-Vide-Garen ist das überhaupt kein Problem. Und mit einer größeren Schüssel können Sie sogar problemlos für 20 Personen gleichzeitig kochen!
  4. Leckereres Essen
    Dank der Sous-Vide-Zubereitung werden Ihre Speisen schmackhafter. Fleisch bleibt extrem zart. Fisch bleibt saftig. Gemüse behält seinen schönen Biss.
  5. Gesünder
    Da die Produkte luftdicht verpackt sind, bleiben Nährstoffe und Vitamine erhalten. Dadurch ernähren Sie sich gesünder.
  6. Einfach
    Jeder kann Sous Vide kochen, vom Hausmann bis zum Koch. Kochkenntnisse sind von Vorteil, aber kein Muss.
  7. Mühelos
    Einfach würzen oder marinieren, dann einwickeln und kochen lassen. Sie müssen sich keine Sorgen machen, während Ihr Produkt Sous Vide kocht. Einfach richtig?
  8. kulinarisch
    Stellen Sie die leckersten Gerichte auf den Tisch. Produkte, die sonst schwer zu kochen sind (Spargel, Hase, Hase etc.) werden heute zu kulinarischen Genüssen.

Da die Temperatur eine bestimmte Temperatur nie überschreitet, können die Proteine im Produkt nicht weiter umgewandelt werden und das Produkt kocht nicht weiter. Kurzum: Sous Vide Garen ist einfach, macht weniger Kraftaufwand und das Ergebnis ist besser!